NEWS

Romani GmbH

Der Geschäftsbetrieb der insolventen Romani GmbH konnte mit Wirkung zum 01.03.2018 auf die Lintec GmbH übertragen werden. Diese hat auch alle Arbeitnehmer übernommen. Bei der Romani GmbH handelt es sich um ein in Gerolzhofen bei Schweinfurt ansässiges Unternehmen, das auf den Handel und  die Zusammenstellung bzw. Assemblierung von Linearführungen und Linearantriebe aller Art für den Maschinen- und Fahrzeugbau spezialisiert ist. Der Geschäftsführer Alfred Berger stellte unter dem 10.01.2018 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Unmittelbar nach Anordnung der vorläufigen Insolvenzverwaltung leitete der vom zuständigen Amtsgericht –Insolvenzgericht- Schweinfurt bestellte vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Matthias Reinel, Kanzlei HWR Insolvenzverwaltung, erste Schritte zum Erhalt des Betriebes ein. Der Sanierungsexperte und sein Team führten den Geschäftsbetrieb gemeinsam mit dem Geschäftsführer vollumfänglich fort. Auch nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens und seiner Bestellung zum Insolvenzverwalter am 01.02.2018 hat Rechtsanwalt Reinel den Geschäftsbetrieb aufrechterhalten. Durch den erfolgreichen Abschluss des Sanierungsprozesses konnten sowohl sämtliche Arbeitsplätze als auch der Standort in Gerolzhofen erhalten bleiben.

 

Comments are closed.

Back-To-Top