NEWS

Das über die Region hinaus bekannte Hotel Thüringer Hof musste innerhalb weniger Jahre schon das zweite Insolvenzverfahren durchlaufen. Die GHG Betriebs GmbH hat am 12.07.2016 vor dem Amtsgericht Schweinfurt Insolvenz beantragt. Rechtsanwalt Stefan Herrmann gelang es als Insolvenzverwalter, mit der Matrix Verwaltungs GmbH einen neuen Betreiber des Hotels zu finden. Diese hat mit Wirkung zum 01.09.2016 den Geschäftsbetrieb nebst der gesamten Belegschaft, die zuletzt noch aus 19 Arbeitnehmern bestand, übernommen. Damit dürfte der Fortbestand des Hotelbetriebs gesichert sein.   &

Sanierung der PHOENIX Print GmbH erfolgreich- Zukunft unter der traditionsreichen Marke „Stürtz“   Der Geschäftsbetrieb der insolventen Druckerei PHOENIX PRINT GmbH aus Würzburg konnte im Wege eines Asset- Deals erhalten werden, nachdem hierzu Verträge mit der Solvesta AG aus München abgeschlossen werden konnten. Künftig wird das Unternehmen wieder unter der bekannten Firma „Stürtz“ am Markt auftreten.   Die PHOENIX PRINT GmbH stellte unter dem 28.09.2015 einen Antrag auf Durchführung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung. Unter dem 05.10.2015 wurde

Für das in Niederlauer bei Bad Neustadt/Saale ansässige Unternehmen konnte im Rahmen des Insolvenzverfahrens eine Auffanglösung gefunden werden. Zum 01.03.2016 übernimmt die neu gegründete B + F Fliesen GmbH & Co. KG das gesamte bewegliche Vermögen der im Jahr 1999 gegründeten Insolvenzschuldnerin. Auch die zuletzt noch beschäftigten drei Arbeitnehmer werden zu unveränderten Bedingungen übernommen. Die Gesellschaft, welche im Gewerbegebiet von Niederlauer eine Verkaufsausstellung für Bäder unterhält und Handwerkerleistungen im Zusammenhang mit der Badgestaltung ausführt, muss

« Vorherige Seite

Schreibe einen Kommentar

Back-To-Top