NEWS

Neuausrichtung bei ZAPATA Mode Vertriebs GmbH Der Sanierung der ZAPATA Mode- Vertriebs GmbH mit Sitz in Zell am Main wurde durch die Gläubigerversammlung zugestimmt. Somit kann die Restrukturierung des renommierten Young- Fashion Filialisten wie geplant um- und fortgesetzt werden.  Das bereits im Jahre 1985 gegründete Unternehmen ZAPATA betrieb zuletzt 14 Filialen im gesamten süddeutschen Raum und beschäftigte über 250 Mitarbeiter. Ende des Jahres 2016 geriet das Unternehmen in eine wirtschaftliche Schieflage, welche die Einleitung eines gerichtlichen Sanierungsverfahrens durch d

Nachdem der Werkstattbetrieb der insolventen Wires GmbH knapp ein halbes Jahr im Rahmen des Insolvenzverfahrens fortgeführt wurde, konnte dieser nun mit Wirkung zum 01.01.2017 auf die neu gegründete Nutzfahrzeugservice Himmelstadt GmbH übertragen werden. Diese hat 12 Arbeitnehmer der Schuldnerin übernommen. Es mussten keine Arbeitnehmer in der Werkstatt gekündigt werden. Bereits zuvor war es Insolvenzverwalter Stefan Herrmann gelungen, die Immobilie in Himmelstadt zu veräußern. Der Erweber hat mit dem neuen Betreiber der Nutzfahrzeugwerkstatt einen mehrjährigen Pachtvertrag geschlossen

Das über die Region hinaus bekannte Hotel Thüringer Hof musste innerhalb weniger Jahre schon das zweite Insolvenzverfahren durchlaufen. Die GHG Betriebs GmbH hat am 12.07.2016 vor dem Amtsgericht Schweinfurt Insolvenz beantragt. Rechtsanwalt Stefan Herrmann gelang es als Insolvenzverwalter, mit der Matrix Verwaltungs GmbH einen neuen Betreiber des Hotels zu finden. Diese hat mit Wirkung zum 01.09.2016 den Geschäftsbetrieb nebst der gesamten Belegschaft, die zuletzt noch aus 19 Arbeitnehmern bestand, übernommen. Damit dürfte der Fortbestand des Hotelbetriebs gesichert sein.   &

Schreibe einen Kommentar

Back-To-Top